Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

Taucha

Der Ökologiekreis Taucha (auch: Umweltkreis Taucha) wurde als Basisgruppe in der evangelisch-lutherischen St. Moritz-Kirchgemeinde in Taucha im November 1987 gegründet. Der Kreis bestand aus 8 bis 10 Personen und wurde von der Pastorin der Gemeinde unterstützt. Die Gruppe gehört zu dem Netzwerk des Grün-ökologischen Bundes „Arche“. Inhaltlich beschäftigt sich die Gruppe mit dem Umweltschutz, wozu auch die Reinhaltung des Wassers gehörte. Im April 1988 organisierte der Ökologiekreis das 1. Umweltseminar der Arche. Des Weiteren unterhielt man im Herbst 1989 Kontakte zu der in Leipzig bestehenden Koordinierungsgruppe der „Fürbittandachten für die Inhaftierten“.